Allergologie


Zunehmend mehr Erwachsene und auch Kinder leiden unter Allergien. Häufig beeinträchtigen die Symptome wie Juckreiz der Haut und Reizungen der Schleimhäute die Lebensqualität erheblich.

Zu den von uns behandelten Erkrankungen gehören zum Beispiel:

• Heuschnupfen und allergisches Asthma (Hausstaub-, Pollen-, Schimmelpilz- oder Tierhaarallergien)
• Nahrungsmittel-, Medikamenten- und Insektengiftallergien
• Allergische oder irritative Kontaktekzeme, Berufsekzeme oder Metallallergien (z.B. Amalgamallergie)

Bei der Diagnostik führen wir sämtliche allergologische Testverfahren durch wie Hauttests (Reibe-, Prick-, Intrakutan-, Scratch- und Epikutantest) oder Blutuntersuchungen (RAST).

Neben der symptomatischen Behandlung wenden wir vor allem präventive Verfahren wie z.B. Desensibilisierungen (Hyposensibilisierungen) an.